Die Welt von Atze Bauer

Der Liederlacher teilt mit

Sonst nu was - der live stream von Der Kaiser und der Bauer

Folge 3 - Am 3. März hier live

Folge 3 - am 3. März aus Helgas Schuhladen

Vom Schuhputzer zum Millionär. So beginnen klassische Erfolgsgeschichten.   Ob dies auch für die beiden Comedians Atze Bauer und Jörg Kaiser zutrifft, das wird sich am Mittwoch, 3. März, ab 19.30 Uhr zeigen. Dann senden „Der Kaiser und der Bauer“ ihre interaktive Live-Stream-Show „Sonst nu was?!“ aus Helgas Schuhladen (Hauptstraße 7) in Höchstadt. Unter fachkundiger Anleitung von Geschäfts-Inhaberin und Talk-Gast Birgit Brückner werden Atze Bauer und Jörg Kaiser unter anderem einen Schuhputz-Crashkurs absolvieren und sich über Wandergeschichten austauschen. „Es wird auf jeden Fall wieder allerlei Schabernack mit uns geben und natürlich tolle Gespräche“, verspricht Atze Bauer. In der dritten Ausgabe des Sende-Formats „Sonst nu was?!“, das über die Facebook-Seite des Fränkischen Tag Herzogenaurach/Höchstadt unter www.facebook.com/ERHft und die Webseite www.sonstnuwas.de gestreamt wird, wagen die zwei Komiker diesmal einen Blick hinter die Kulissen eines Schuhgeschäfts. Mit einem bunten Programm aus Comedy-Beiträgen, witzigen Einspielern und außergwöhnlichen Meldungen führen  Atze Bauer und Jörg Kaiser durch den Abend. Über den Live-Chat können die Zuschauer das Geschehen kommentieren und mit den Künstlern interagieren.

Höchstadts kulturelle Pläne

Besondere Gäste der Show sind diesmal die Höchstädter Sängerin Karina Moi, die mit ihrem „2Gether Akustik-Duo“ die Zuschauer bei Hochzeiten und privaten Feiern verzaubert und ihr künstlerisches Können live präsentieren wird sowie Bernd Riehlein. Der 53-Jährige, der bei der Stadt Höchstadt als Leiter der Fortuna Kulturfabrik tätig ist, wird über die Arbeit mit seinem Team bei Veranstaltungen sowie bei den Jugend-, Kultur- und Bildungsangeboten der Stadt Höchstadt sprechen. „Mein Anliegen ist es, gerade in Zeiten von Corona Antworten zu bekommen, was einem wirklich wichtig ist im Leben. In unseren Angeboten soll für alle Einwohnerinnen und Einwohner in und um Höchstadt etwas Interessantes dabei sein", sagt Riehlein. So wird der leidenschaftliche Hobby-Schlagzeuger, der in zwei Bands spielt und gerne „mit Gitarre und Gesang täglich ein Liedchen" anstimmt, wie er sagt, auch über die Pläne beim Programm der Fortuna Kulturfabrik und das zukünftige Kulturangebot der Stadt sprechen.

Live und aufgezeichnet

Zu sehen ist die dritte Ausgabe der Live-Stream-Show „Sonst nu was?! Der interaktive Showladen von Der Kaiser und der Bauer“ am Mittwoch, 3. März, ab 19.30 Uhr auf der Facebook-Seite des Fränkischen Tag Herzogenaurach/Höchstadt unter www.facebook.com/ERHft sowie auf der Webseite www.sonstnuwas.de. Die Sendung ist nach der Live-Ausstrahlung auch als Aufzeichnung abrufbar.

Weitere Infos gibt es unter  www.sonstnuwas.de.

Wo kann man Sonst nu was sehen?

Der Stream kommt über die Facebook-Seite vom Fränkischen Tag.
Außerdem ist er natürlich auch auf den Facebook-Seiten von Jörg Kaiser, der Stadt Höchstadt und mir zu sehen.
Wenn Du kein Facebook hast, ist das auch kein Problem. Am Mittwoch wird das Video auch hier auf
dieser Webseite eingebettet sein. Komm' also einfach am 17.2. genau hier her und Du bist live dabei!


Bisherige Folgen anschauen

Tja, die Technik...
Irgendwie klappt das mit den eingebetteten Facebook-Videos nicht so gut. Manchmal sind sie sichtbar, dann wieder nicht.
Deswegen hier die Links direkt auf die Videos (Man kann die Videos auch schauen, ohne bei Facebook eingeloggt zu sein). Wir arbeiten daran, ab der nächsten Folge den Live-Stream auch wieder hier am Start zu haben und bitten um Verständnis für die Panne.

Folge 1 (03.02.2021): https://www.facebook.com/121199088024688/videos/4315626385130644

Sonst nu was - Folge 2

2. Folge am 17.2.2021

Nachdem die erste Folge trotz Internet-Zusammenbruchs in halb Höchstadt sehr guten Zuspruch hatte, geht unser Stream in Serie! Yeah!
Folge 2 kommt aus dem A4Plus-Kursstudio in Höchstadt. Wir haben tolle Gäste dabei:
- Sabine und Sophie Gerner, sowie Katja Bachmeier (Hula-Hoop-Show) vom Studio
- Georg Schlee (Musik)
- Prof. Dr. Robert Cesnjevar von der Aktion ichlaufumdeinleben.de
- Andrea Schütz (Stadt Höchstadt)
Hier geht's zum einem Vorankündigungs-Artikel auf infranken.

So kannst Du uns unterstützen

Um die Kosten für die Show zu decken, wären ein paar Einnahmen natürlich toll ;-)
Es gibt zwei Möglichkeite: Das Unterstützer-Online-Ticket für EUR 3,00 oder unser sensationelles Sonst nu was T-Shirt für EUR 19,00.
Zum Shop geht's hier lang: Sonst nu was Unterstützer-Shop

Der virtuelle Show-Laden von "Der Kaiser und der Bauer".
Jörg Kaiser und Atze Bauer streamen live und interaktiv. Publikumsbeteiligung per Live-Chat ist erwünscht!
Als Gäste werden erwartet: Der Höchstadter Bürgermeister Gerald Brehm, die Sängerin Karina Moi und natürlich Stephan Fumy. Es wird einzigartig!

Zurück